Menü

BIWAQ

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds“

  


Projekt„BIWAQBildungWirtschaftArbeiiQuartier“ 

Ziel des Projektes Plan:B ist es, erwerbslosen Frauen und Männern ab 27 Jahren durch Beratung, Qualifizierung und mit eigens entwickelten Angeboten neue berufliche Perspektiven zu eröffnen, durch Stärkung der lokalen Gewerbetreibenden den Stadtteil zu beleben und den Menschen im Quartier Raum für gemeinsame Aktionen in den Nachbarschaften zu bieten. 

Gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen, der AWO Unterbezirk Gelsenkirchen/Bottrop und B3 – Beyrow Business Beratung setzen wir das Projekt um. 

In Hassel führt das Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid e. V. den Stadtteilladen Plan:B, der direkt am Bonni angesiedelt ist. 

Einen weiteren Plan:B–Laden in Schalke betreibt die AWO. Durch den regelmäßigen Austausch tragen beide Plan:B-Läden zum Gesamtgelingen bei.

Die Stärkung der lokalen Ökonomie ist Aufgabe des Teilprojektpartners B3.

Bei der Stadt Gelsenkirchen koordiniert die Servicestelle zur Koordination der Förderlandschaft im Vorstandsbereich Arbeit und Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz das Gesamtprojekt.

Das Projekt Plan: B – Leben und Arbeiten im Quartier wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert. 


    





mehr